Zurück
Vor
Kim Byong-Ik

Grenzerfahrungen: Essays

Die koreanische Literatur der Gegenwart

Star Rating (0)

Art.Nr./ISBN: 9783929096859

Verlag: Pendragon

Jahr: 1999

Einband: gebunden

Seitenzahl: 124

Sprache: deutsch

Medientyp: Buch

 

Lieferzeit 7-10 Werktage

15,40 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Grenzerfahrungen: Essays"

Aus dem Koreanischen von Choi Moon-Gyoo und Yoon Tae-Won

Kim Byong-Ik wurde 1938 in Sang-Ju geboren und studierte an der Seoul National University Politikwissenschaft. Er arbeitete als Journalist und begann ab 1968 als Kritiker an der Zeitschrift 68-Literatur mitzuarbeiten. Kim ist heute einer der führenden Literaturkritiker und Verleger in Korea. Die vorliegenden acht Essays werden dazu beitragen, dem bisher sehr undeutlichen Bild Koreas und seiner Kultur und Literatur in Deutschland ein klares Profil zu geben. In einem Zeitraum von mehr als zwanzig Jahren hat Kim Byong-Ik Arbeiten zur Entwicklung der neueren koreanischen Literatur veröffentlicht, in denen er zeigt, wie eng die ästhetisch-künstlerische Produktion an die Aufarbeitung der Vergangenheit gebunden ist. Die Essays Kim Byong-Iks verdeutlichen dem deutschen Leser den Versuch Südkoreas, seine Identität zu finden und sich Anerkennung auf dem internationalen Markt zu verschaffen. Sie vermittelt etwas von der ungeheuren Anstrengung, die dieses Land aufbringt, um eine eigene Position zu finden und dabei nicht zwischen den Goßmächten verloren zu gehen.

 

Weiterführende Links zu "Grenzerfahrungen: Essays"

Weitere Artikel von Korean Book Services
 
 

Unser Kommentar zu "Grenzerfahrungen: Essays"

Pendragon

Kundenbewertungen für "Grenzerfahrungen: Essays"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Ähnliche Titel, Originalfassungen oder Übersetzungen

 
 
 

Zuletzt angesehen