Kim Kyung-Uk

Kim Kyung-uk: Was? Leslie Cheung ist tot?

Neun Erzählungen

Kim Kyung-uk: Was? Leslie Cheung ist tot?
17,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Art.Nr./ISBN: 9783927648678
  • Verlag: Edition Delta
  • Jahr: 2019
  • Einband: broschiert
  • Seitenzahl: 232
  • Sprache: deutsch
  • Medientyp: Buch

Lieferzeit 7-10 Werktage

Aus dem Koreanischen von Hyuk-Sook Kim und Manfred Selzer.   Letzte Nacht hörte ich... mehr
Produktinformationen "Kim Kyung-uk: Was? Leslie Cheung ist tot?"

Aus dem Koreanischen von Hyuk-Sook Kim und Manfred Selzer.

 Letzte Nacht hörte ich eine Trompete. So kam es, dass ich an einem Frühlingsmorgen einen Rosenzaun passierte und einen windigen Wald betrat. Der Wald an jenem Frühlingstag war unheilvoll und still wie die sterblichen Überreste eines im Geheimen Begrabenen. Im Wald selbst war kein bisschen Wind mehr zu spüren. Und die Rosen am Zaun widerlegten allein mit ihrem Duft das Unheilvolle des Waldes. Dort erinnerte ich mich an ein Haus mit auffallend roten Rosen. Meine plötzlichen Gedanken hatten zwar keinen roten Faden und schwirrten völlig durcheinander in meinem Kopf umher, dies aber hartnäckig, und hartnäckig waren nicht nur meine Gedanken. Letzte Nacht hörte ich eine Trompete.

Die schönen Ureinwohner des Rosengartens 

 DAS BUCH

Koreas »Neue Generation« – Der Grundtenor der neun Erzählungen »Was? Leslie Cheung ist tot?« von KIM KYUNG-UK liegt bei der Verständigung zwischen den Menschen und bewegt sich gerne in der Nähe der Popkultur, wendet sich aber auch historischen Themen mit starkem Gegenwartsbezug zu.

DER AUTOR

KIM KYUNG-UK, geboren 1971 in Gwangju (Süd-Jeolla), studierte Anglistik und Koreanistik an der Nationaluniversität Seoul. 1993 debütierte er noch als Student mit der preisgekrönten Kurzgeschichte »Außenseiter«. Seither hat der koreanische Erzähler und Romanschriftsteller sieben Prosasammlungen und sieben Romane veröffentlicht.

KIM KYUNG-UK wurde mit diversen renommierten Literaturpreisen in Korea ausgezeichnet, darunter mit dem Literaturpreis Hankook Ilbo 2004 für die titelgebende Kurzgeschichte »Was? Leslie Cheung ist tot?« seiner vierten Erzählsammlung 2005, dem Hyundae Munhak-Preis für zeitgenössische Literatur 2008, dem Dong-In-Literaturpreis 2009 und dem Yi-Sang-Literaturpreis 2016.

Seit 2013 lehrt er an der Koreanischen Nationaluniversität der Künste (K‘Arts) in Seoul. Die vorliegende Erzählsammlung ist seine erste Buchveröffentlichung im deutschsprachigen Raum.

 

Weiterführende Links zu "Kim Kyung-uk: Was? Leslie Cheung ist tot?"
Unser Kommentar zu "Kim Kyung-uk: Was? Leslie Cheung ist tot?"
Edition Delta
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kim Kyung-uk: Was? Leslie Cheung ist tot?"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

NEU
Sarah Henke: Korea Sarah Henke: Korea
19,99 € * 39,99 € *
TIPP!
Korea Unmasked Korea Unmasked
24,90 € * 29,90 € *
Zuletzt angesehen